Immobilieninvestitionen in Stresa

24. März 2020

Wenn man heute über Immobilieninvestitionen in Stresa spricht, muss man unbedingt über den Beginn der Renovierung der Villa Ostini sprechen, eine Operation, die nicht unbemerkt geblieben ist. Begonnen Ende 2019, sind sie nun ins Herz eingetreten und gehen schnell voran. Der Eigentümer, ein ausländischer Unternehmer, der seine Identität vertraulich behandeln wollte, beabsichtigt, diese bis Ende 2020 fertigzustellen, um seine Türen im Jahr 2021 zu öffnen.

Im Bereich der Immobilieninvestitionen in Stresa ist dies nur das Neueste aus einer Reihe von Renovierungen und Modernisierungen, bei denen verschiedene Strukturen saniert wurden. Wir sprechen zum Beispiel über die Renovierung des Hotels in Fontana, die Erweiterung von Des Iles Borromées und andere kleinere Projekte, die das Interesse von Investoren in unserer Region bestätigen.

Die Villa hat ihren Namen von der gleichnamigen Familie Ostini, die im Immobiliensektor nicht neu ist. In der Tat gibt es in der Gegend von Novara eine weitere Ostini-Villa, deren Name Villa Castiglioni Orsini ist, um genau zu sein. Es ist eine ehemalige Burg, die 1260 erbaut und erst im 18. Jahrhundert in die heutige Villa umgewandelt wurde. Diese wurde, nachdem sie mehreren Familien gehörte, von der Familie Ostini gekauft.

Die Villa Ostini wird somit zu einem wunderschönen Luxushotel, in dem 15 Suiten mit allem Komfort ausgestattet und den exklusivsten Kunden gewidmet sein werden. Wenn die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind, werden das Angebot und die Unterkunftskapazität von Stresa weiter zunehmen, was den Vorrang der Gastfreundschaft am Lago Maggiore bestätigt.

In Bezug auf Immobilieninvestitionen wird der Lago Maggiore und insbesondere das Gebiet Stresa weiterhin als Bezugspunkt für anspruchsvolle Kunden bestätigt, die an eine bestimmte Art von Wohnsitz gewöhnt sind. All dies auch dank des Reichtums an luxuriösen und imposanten Villen an der Küste und mit herrlichem Blick auf unseren See und die unnachahmlichen borromäischen Inseln.

Alles, was bleibt, ist zu warten, bis die Renovierung der Villa Ostini abgeschlossen ist, um endlich ein weiteres prächtiges architektonisches Juwel in seiner ganzen Pracht zu bewundern. Wie passend das für eine Eigenschaft dieses Kalibers ist.

By clicking on "I agree", you authorize the use of cookies to ensure you get the best experience on this website.

Erfahren Sie mehr I agree